Ärztliche Versorgung

Diese ist in Madeira recht gut, aber es ist natürlich nicht wie zuhause. Die kostenlose gesundheitliche Versorgung im Hospital und in den in jedem Bezirk verhandenen Gesundheitszentren (“Centro de Saúde”) ist im Grundgesetz verankert. Das Haupt-Krankenhaus in Funchal ist aber chronisch unterbesetzt und das Personal sehr gestresst; daher ist es oft besser, Privatkliniken zu nutzen. Dringende Operationen werden im Zentralkrankenhaus und in zwei guten Privatkliniken durchgeführt. Neuerdings haben wir zwei grosse private Ärztezentren in der Altstadt und im Hotelviertel.

Die meisten Ärzte sprechen kein Deutsch und oft auch wenig Englisch; wir übersetzen für Sie. Ein privater Arztbesuch kostet um die 55 Euro, Laboranalysen und andere Tests sind nicht teuer, und vor allem Medikamente sind hier sehr viel günstiger! Alternative Heilmethoden sind ebenfalls verfügbar. Wir empfehlen Ihnen eine Kankenversicherung nach Ihren Bedürfnissen.

Hier sind Sie in guten Händen!

 

Advertisements